Frische-News September 2017

So schön fruchtig ist der Herbst

Der September ist ein besonderer Monat: Jetzt kommt ein Großteil des Angebots aus heimischen oder aus nordeuropäischen Anbaugebieten. Pflaumen und Zwetschgen, frühe Äpfel, Tomaten oder Salate. Das heißt für Sie als unsere Kunden: Noch kürzere Anfahrts­wege und noch mehr Frische. Genießen Sie mit uns die heimische Ernte!

Erdbeeren aus Gewächshauskulturen

Obschon die Saison im August deutliche Schwächen zeigte, können wir noch bis in den Herbst hinein mit frischer Ware handeln. Die norddeutsche Ernte wird im August beendet und durch Gewächshauskulturen verlängert, die von belgischen und holländischen Erzeugern kommen.

Steinobst: Jetzt ist Zeit für Zwetschgen und Pflaumen

Bei Pflaumen und Zwetschgen aus deutschen Landen setzt sich dagegen die gute Versorgungslage noch eine Zeit lang fort, was die Preise weiter im verbraucherfreundlichen Bereich hält. Die anfangs noch reichlichen Anlieferungen an Pfirsichen und Nektarinen aus Italien, Frankreich und Griechenland gehen im Monatsverlauf zurück.

Convenience-Tipp: Entsteinte Zwetschgen

Der Gastronomie sowie Bäckereien bieten wir entsteinte Zwetschgen. Sie sind küchenfertig und können sofort verarbeitet werden – ob Kuchen, Kompott oder selbstgemachtes Zwetschgenmus.

Guter Start für frühe Äpfel und Birnen

Die Märkte sind mit den Apfelsorten aus der neuen heimischen Ernte gut versorgt. Gleichzeitig wird neu geerntete Ware aus Italien und Frankreich angeboten. Interessant für den LEH ist unsere gelegte und ausgesuchte Premium-Ware. Wunderbare Birnen kommen jetzt in erster Linie aus Italien, Spanien und Frankreich. Es wird die gesamte Sortenpalette gehandelt.

Deutsche Tomaten: volles Aroma

Auch auf deutschen Feldern werden jetzt Tomaten geerntet. Die inländische Freilandware ergänzt die Liefe­rungen aus Holland und Belgien. Gleichzeitig werden Spanien und Griechenland mit der Ernte beginnen. Das zu erwartende größere Gesamtangebot nimmt den Druck aus dem Geschäft und hält die Preise im konsumfreundlichen Bereich.

Zitrus auch im Frühherbst

In den letzten Wochen hat der Handel ein gutes Geschäft mit rosa Grapefruit und Saftorangen gemacht. Eine Fortsetzung ist gesichert, denn Orangen und Grapefruit kommen aus Südafrika und aus Übersee.

Salate gut gefragt

Mengen und Preise für das Salatangebot hängen stark von der Witterung im August ab. Das Angebot wäre reichlich! Es ist mit einer deutlich zunehmenden Nachfrage zu rechnen. Das bedeutet, die meisten Salatsorten werden reichlich zur Verfügung stehen, so dass nicht mit einem Ansteigen der Preise für die gesamte Palette an Salaten zu rechnen ist. Tipp: Feldsalat wird immer beliebter!

Reichlich Salatgurken

Unser Markt wird jetzt durch Importe aus Holland und Belgien versorgt. Das Inlandsangebot spielt nur eine Nebenrolle.

Saison-Tipp: Tafeltrauben – kernlos bleibt Trend!

Italien, Griechenland und Frankreich liefern der guten Nachfrage entsprechend ausreichende Mengen an Tafeltrauben. Der Wettbewerb sorgt dafür, dass die Produzenten ihre Forderungen nicht zu hoch ansetzen. Kernlose Trauben werden immer beliebter. Unsere Premium­-Marken sind ausgesuchte Trauben von Stammlieferanten und bieten eine gute Wertschöpfung.

Convenience: Molkerei-Produkte   

Sahne für Saucen oder zum Kuchen, Milch für Müsli für das Frühstücks­buffet im Hotel, kleine Joghurt-Becher bei der Verpflegung im Krankenhaus, Käse für Aufläufe oder Pizza: In unserem Convenience-Angebot finden Sie jede Menge Molkereiprodukte. Ihr Vorteil: Bei uns können Sie auch kleine Mengen bestellen und kurzfristig Ihre Bestellungen planen, da wir Sie täglich beliefern können.